Tag der Archive

am 7. März 2020 von 10.00 bis 15.00 Uhr

Alle zwei Jahre veranstalltet der Verband deutscher Archivarinnen und Archivare e.V. bundesweit den Tag der Archive. An diesem Tag präsentieren sich die teilnehmenden Archive einer breiten Öffentlichkeit um auf die Bedeutung archivischer Arbeit hinzuweisen.

Dieses Jahr findet der Tag der Archive bereits zum 10. Mal statt. Diesmal dreht sich alles um das Thema: Kommunikation. Von der Depesche bis zum Tweet.

Auch das Kreis- und Stadtarchiv in Schleswig öffnet am Samstag den 7. März 2020 seine Türen und präsentiert ausgewählte Archivalien zur Schleswiger Postgeschichte. Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Programm auf der linken Seite (zum Vergrößern auf die Bilder klicken).

Näheres über den Tag der Archive erfahren Sie hier: https://www.tagderarchive.de/

Kommen Sie gerne vorbei. Wir freuen uns auf Sie.

Das gemeinsame Archiv für die Stadt Schleswig und den Kreis Schleswig-Flensburg existiert seit 1996.

Als Einrichtung der Kulturstiftung erfüllt es die Aufgaben eines kommunalen Verwaltungsarchivs für Kreis und Stadt. Während die Überlieferung des Kreises erst etwa 1945 einsetzt, werden die Unterlagen der Stadt Schleswig seit der Mitte des 13. Jahrhunderts gesichert.

Historisch und rechtlich relevante Verwaltungsabgaben werden durch private Nachlässe, Fotos, Karten, Pläne und anderes Sammlungsgut ergänzt.
Im Lesesaal befindet sich die Präsenzbibliothek mit lokalhistorischen und darüber hinausgehenden Veröffentlichungen zu verschiedenen Sachgebieten.